„Wer laut unseren Analysen zu Beginn des Jahres 1926 CHF 1000 in Aktien investiert hätte, hätte diesen Betrag am Ende des Jahres 2019 auf CHF 1’230’000 vermehrt.“

Nadia Gharbi & Jacques Henry Asset Allocation & Macro Research, Pictet Wealth Management

Mittwoch 29. Januar 2020

Aktualisierung 2020

Die diesjährige Aktualisierung unserer Langfriststudie zur Performance von Aktien und Obligationen in der Schweiz steht hier zum Download zur Verfügung.

Die Studie vergleicht die Performance von Schweizer Aktien mit denjenigen von Schweizerfranken-Obligationen seit Ende 1925.

Unsere Analyse der historischen Renditen zeigt, dass bei Anlagezeiträumen von mehr als 13 Jahren mit Schweizer Aktien in den letzten 94 Jahren keine Verluste entstanden sind.

Im Expertenkommentar finden Sie neben weiteren Schlussfolgerungen zur richtigen Anlagestrategie für langfristig orientierte Investoren eine grafische Darstellung der Ergebnisse mit Hilfe des Pictet-Renditedreiecks.

Aktualisierung - Januar 2020

Expertenkommentar - Von einem Extrem ins Andere

Das Pictet Renditedreieck

 

Originalstudie

Im Januar 1988 publizierte Pictet erstmals die Langfriststudie, welche die Performance von Schweizer Aktien seit Ende 1925 mit derjenigen von Schweizerfranken-Obligationen vergleicht.

Originalstudie