Medienmitteilung

Pictet Alternative Advisors SA (PAA), die für alternative Anlagen zuständige Gesellschaft der Pictet-Gruppe, gibt die Auflegung des Fonds Pictet Real Estate Capital – Elevation Fund I SCSp (Elevation I) bekannt. Der professionellen Anlegern vorbehaltene Fonds Elevation I wird direkt in Immobilienanlagen europäischer Smart Cities und Gateway-Städte anlegen. Diese Städte stehen an vorderster Front bei der Digitalisierung der Wirtschaft, profitieren von günstigen demografischen Entwicklungen und starken Urbanisierungstendenzen. Elevation I wird eine Value-add-Investment- und -Management-Strategie verfolgen.

Der Fonds wird von einem 14-köpfigen Team unter der Leitung von Zsolt Kohalmi, Global Head of Real Estate und Co-CEO von PAA, verwaltet. Kohalmi war zuvor bei Starwood Capital tätig und verfügt über eine über 20-jährige Erfahrung in der Verwaltung privater Immobilienanlagen.  In seinem Team arbeiten Spezialistinnen und Spezialisten für lokale Immobilien in Grossbritannien, Deutschland, Schweden, Spanien, Luxemburg und der Schweiz.

„ist Europa auf risikoadjustierter Basis der attraktivste Weltmarkt für Immobilienanlagen. Die Renditen auf dem investierten Kapital sind dank anhaltend niedriger Zinsen stabil und die Mieten steigen allmählich an. Wir erwarten, dass die Volatilität in Europa in den kommenden Jahren interessante Einstiegsmöglichkeiten bieten wird. Unserer Ansicht nach dürfte Europa noch für einige Jahre attraktive Anlagechancen im Immobilienbereich bieten.“

Zsolt Kohalmi Global Head of Real Estate, Pictet Alternative Advisors

Die knappe Kreditvergabe der Banken in Europa in den letzten zehn Jahren seit der Finanzkrise bewirkt, dass die Renovierung bestehender und die Entwicklung neuer Immobilien klar unter dem langfristigen Durschnitt liegt. Value-Add-Strategien bringen in so einem Marktumfeld gute Anlagechancen mit sich.

„Die Wünsche und Bedürfnisse der Mieter entwickeln sich ständig weiter, und auch die Technologie und der Bedarf an umweltfreundlichen Gebäuden verändern zusehends die Nachfrage. Dies schafft Gelegenheiten, das Angebot solcher knappen Immobilien auszubauen”, fügt Kohalmi hinzu. „Der Mehrwert des Fonds Elevation I besteht auch beim Aufspüren von Geschäften und bei der Vermögensverwaltung durch den Einsatz von Proptech-Lösungen.

Elevation I ist ein geschlossenes Investmentvehikel mit achtjähriger Laufzeit. Der Fonds zielt darauf ab, alle Anteile per Jahresende zu verkaufen. Elevation I ist ein der europäischen AIFM-Richtlinie unterstelltes Anlagevehikel, das professionellen Anlegern in Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Hongkong, Irland, Italien, Luxemburg, Malta, den Niederlanden, Österreich, Portugal, Schweden, Spanien und dem Vereinigten Königreich sowie akkreditierten Anlegern in Singapur und qualifizierten Anlegern in der Schweiz offensteht.

Pictet Alternative Advisors hat die Absicht, im Laufe des nächsten Jahres einen zweiten Immobilienfonds mit „Core+“-Strategie zu lancieren.