„Erster unter sieben Gleichen“

Neue Zürcher Zeitung
30. September 2019

Renaud de Planta ist seit 1998 Teilhaber der Pictet-Gruppe und seit September 2019 Senior-Teilhaber.

Die wichtigste Tageszeitung der Deutschschweiz zeichnet ein Porträt von Renaud de Planta und konzentriert sich dabei auf seine Laufbahn sowie auf seine neue Rolle als Senior-Teilhaber der Pictet-Gruppe.

Lesen Sie hier das ganze Interview 

„Priorität geniesst der Schweizer Markt“

Finanz und Wirtschaft
4. September 2019

Der neu ernannte Senior-Teilhaber Renaud de Planta diskutierte im Gespräch mit Finanz und Wirtschaft über seine neue Rolle (eher Evolution als Revolution), Wachstumspotenzial in Asien und Pictets anhaltendes Engagement in der Schweiz.

Lesen Sie hier das ganze Interview

„Pictet plant ein Hochhaus in Genf“

‘Pictet va construire une tour à Genève’
Le Temps
2. September 2019

In diesem Interview mit der Genfer Tageszeitung Le Temps legt Renaud de Planta wichtige Projekte der Pictet-Gruppe dar: bedeutendes Immobilienprojekt in Genf, Wachstum in Asien und neue Anlagestrategien.

Lesen Sie hier das ganze Interview (auf Englisch*)

Originalinterview auf Französisch

„Pictet zielt auf Asien, während die Schlacht um UHNWI tobt“

‘Pictet targets Asia as wealth managers battle for ultra-rich’
Financial Times
2. September 2019

Ein ausführliches Gespräch, in dem Renaud de Planta über das Wachstumspotenzial in Asien und - ein möglicher Scoop für die FT - die Möglichkeit einer Übernahme durch Pictet spricht, um das Wachstum in der Region zu beschleunigen.

Lesen Sie hier das ganze Interview (auf Englisch*)

„Mit dem gegenwärtigen Leitzins ist die Schmerzgrenze erreicht“

Frankfurter Allgemeine Zeitung
2. September 2019

In einem umfassenden Gespräch mit der FAZ gibt der neue Senior-Teilhaber seine Analyse der Folgen von Negativzinsen und der aktuellen geopolitischen Spannungen sowie seine Vision vom Wachstum in Asien.

Lesen Sie hier das ganze Interview

 

 

 

*Übersetzungen der Pictet-Gruppe