Enrico Casini Chief Executive Officer/Leiter Institutional Fixed Income Sales

Enrico Casini
Telefonnummer anzeigen
  • Tel. +44 20 7847 5071
Eine Nachricht senden
Zur Person

Enrico Casini ist seit Juli 2017 als Chief Executive Officer für Pictet Global Markets in London und Leiter von Fixed Income Institutional Sales bei Pictet tätig. Er ist für die Entwicklung und Stärkung des institutionellen Geschäfts von Pictet, insbesondere im Devisenbereich, verantwortlich. Dabei nutzt er auch Cross-Selling-Möglichkeiten mit Aktienprodukten.

Enrico Casini begann seine berufliche Laufbahn 1991 als Fondsmanager für institutionelle und private Kunden bei IMI Bank, der grössten italienischen Bank, in Luxemburg. 1995 ging er nach London, wo er als Fixed-Income-Händler für Bank of America tätig war. Nach einer kurzen Tätigkeit bei Nationsbank London, wo er sich auf den Verkauf von Devisenderivaten spezialisierte, wechselte er 1997 als Leiter von Southern Europe FX Sales zu Natwest Markets. Hier setzte er seine Karriere fort und nahm in der Übergangsphase nach der RBS-Übernahme verschiedene leitende Funktionen wahr. Zuletzt war er Managing Director und Leiter von FX Sales Financial Institutions für die Region EMEA. 2010 wechselte er von RBS zu Credit Suisse, für die er ebenfalls von London aus tätig war. Während seiner Zeit bei Credit Suisse hatte Enrico Casini verschiedene Führungspositionen im Bereich Macro (FICC) inne und leitete das Vertriebsteam im Bereich Macro (Zinsen, Devisen und Rohstoffe) für die Region EMEA und Zentralbanken. Zuletzt war er Leiter von EMEA FX Sales, Real Money, Sovereign Wealth Funds and Central Banks.

 

Enrico Casini

Zur Person

Enrico Casini ist seit Juli 2017 als Chief Executive Officer für Pictet Global Markets in London und Leiter von Fixed Income Institutional Sales bei Pictet tätig. Er ist für die Entwicklung und Stärkung des institutionellen Geschäfts von Pictet, insbesondere im Devisenbereich, verantwortlich. Dabei nutzt er auch Cross-Selling-Möglichkeiten mit Aktienprodukten.

Enrico Casini begann seine berufliche Laufbahn 1991 als Fondsmanager für institutionelle und private Kunden bei IMI Bank, der grössten italienischen Bank, in Luxemburg. 1995 ging er nach London, wo er als Fixed-Income-Händler für Bank of America tätig war. Nach einer kurzen Tätigkeit bei Nationsbank London, wo er sich auf den Verkauf von Devisenderivaten spezialisierte, wechselte er 1997 als Leiter von Southern Europe FX Sales zu Natwest Markets. Hier setzte er seine Karriere fort und nahm in der Übergangsphase nach der RBS-Übernahme verschiedene leitende Funktionen wahr. Zuletzt war er Managing Director und Leiter von FX Sales Financial Institutions für die Region EMEA. 2010 wechselte er von RBS zu Credit Suisse, für die er ebenfalls von London aus tätig war. Während seiner Zeit bei Credit Suisse hatte Enrico Casini verschiedene Führungspositionen im Bereich Macro (FICC) inne und leitete das Vertriebsteam im Bereich Macro (Zinsen, Devisen und Rohstoffe) für die Region EMEA und Zentralbanken. Zuletzt war er Leiter von EMEA FX Sales, Real Money, Sovereign Wealth Funds and Central Banks.