„Zahlreiche Unternehmen bezeichnen sich selbst als verantwortungsbewusste ‚Corporate Citizens‘. Das trifft zweifellos auf viele zu. Doch bei Pictet sind wir der Auffassung, dass verantwortungsvolles Handeln gegenüber unseren Kunden, unseren Mitarbeitern und der breiteren Gemeinschaft zu unseren Kernwerten gehört.“

— Rémy Best, Teilhaber

Partnerschaften und Engagements für Nachhaltigkeit

Pictet wendet die UN-Prinzipien für verantwortliches Investieren und die Prinzipien für verantwortungsvolles Banking an. Ausserdem pflegt sie auch Partnerschaften mit Nachhaltigkeit fördernden Organisationen, darunter Swiss Sustainable Finance, Swiss Climate Foundation und die Internationale Energieagentur.

Wir zählen zu den Vorreitern nachhaltiger und umweltorientierter Anlagefonds

Pictet ist seit der Gründung im Jahre 1805 ein partnerschaftlich geführtes Unternehmen. In den vergangenen 215 Jahren gab es tatsächlich nur 43 Teilhaber, deren Amtszeiten sich mit wenigen Ausnahmen stets überschnitten. Diese Beständigkeit und Kontinuität lassen sich nur mit einer langfristigen Vision erreichen, die nicht nur auf die Interessen der heutigen Generation, sondern auch auf die Interessen künftiger Generationen ausgerichtet ist. Diese zukunftsorientierte Philosophie fördert das Verantwortungsbewusstsein und eine nachhaltige Denkweise.

Im Bereich der Portfolioanlagen zählen wir zu den Vorreitern nachhaltiger und umweltorientierter Anlagefonds. Im Jahr 2000 haben wir eine Strategie aufgelegt, die im Wassersegment investiert – zur damaligen Zeit die erste ihrer Art. Dabei wollen wir ökologische, gesellschaftliche und Governance-Faktoren allgemein noch stärker in unsere Anlageentscheidungen einbeziehen. Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit haben wir strenge Vorgaben festgelegt, um den „Carbon Footprint“ der Mitarbeiter der Gruppe zu senken.

In unsere Broschüre wollen wir erläutern, wie wir unseren Ansatz für verantwortliches Investieren in der heutigen Welt umsetzen.

Mit unserer mehr als 200-jährigen Erfahrung im Anlagegeschäft und unserer Fähigkeit, in einem sich stetig wandelnden Umfeld Stabilität und Kontinuität zu wahren, können wir Anlegern helfen, sich in dieser neuen Welt besser zurechtzufinden. Dies tun wir, indem wir ihnen langfristige, nachhaltige Strategien bieten.

Durch die Integration eines durchgehend nachhaltigen Ansatzes erhalten wir ein umfassendes Verständnis sämtlicher Aspekte, die unsere Anlageentscheidungen betreffen. Dadurch können wir Risiken reduzieren und auf lange Sicht nachhaltige Erträge generieren.

Vollständiges Dokument “A Responsible Vision”

Aktive Ausübung von Aktionärsrechten

Als aktive Aktionäre wollen wir unsere Stimmrechte, wann immer möglich, im besten Interesse unserer Kundinnen und Kunden ausüben. Wir bemühen uns auch um Engagements mit Unternehmen, in die wir investieren, um Einfluss auf die Geschäftsleitung zu nehmen, damit sie nachhaltige Geschäftspraktiken verfolgt, die unseres Erachtens mit höherer Wahrscheinlichkeit langfristigen Wert schaffen. Dies geschieht auf mehreren Ebenen entweder direkt oder in Zusammenarbeit mit Dritten. Das oberste Ziel ist es, die langfristige ESG-Leistung eines Unternehmens zu beeinflussen und den Wert der Anlagen unserer Kunden zu schützen oder zu verbessern. Wir erreichen dies über unser Research und durch Treffen mit Unternehmensvertretern, aber wir können falls nötig auch entscheiden, die Anlage zu verkaufen.

Die aktive Ausübung von Aktionärsrechten ist ein konkreter Schritt in Richtung ESG-Integration und Engagement für die UN-Prinzipien für verantwortliches Investieren.

Download der Politik zur aktiven Ausübung von Aktionärsrechten